Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Sauerstoffatemtherapie (Sauerstoff-Mehrschritttherapie)

Durchführung  der Sauerstoffatemtherapie (Sauerstoff-Mehrschritttherapie):

  • Bei der Sauerstoff-Atemtherapie atmen Sie aktivierten, ionisierten Sauerstoff über eine leichte Atemmaske ein.
  • Dauer der Anwendung:  30 min
  • Anzahl der Anwendung: in der Regel 10 Behandlungen, entweder 1x täglich  oder 2 – 3x / Woche

Während der Atemtherapie sitzen Sie bequem. Sie können lesen, um die Gehirnzellen zur Sauerstoff-Aufnahme zu aktivieren, und die etwas hochgelegten Beine bewegen, um die Blutzirkulation zu intensivieren.

Vor jeder Sitzung erhalten Sie ein natürliches  Vitalstoffgetränk, das die Sauerstoffverwertung im Gewebe verbessert.

Während der Sauerstoff-Atmung wird die Konzentration des Sauerstoffs im  Blut messbar erhöht. Gefährdete, geschädigte oder besonders belastete Organe können während der Atemtherapie durch verbesserte Sauerstoffversorgung regenerieren. Durch die Wiederholung der Behandlung kann es zu einer dauerhaften Funktionsverbesserung kommen.

Diese Heilungsförderung ist  bei folgenden Erkrankungen bzw. Funktionsstörungen zu empfehlen:

  • Hör- und Gleichgewichtsstörungen, Schwindel, Tinnitus
  • Häufige Infektionserkrankungen
  • Mentale Funktionsstörungen ( Konzentration, Gedächtnis)
  • Schnellere Heilung nach Operationen
  • Lungenfunktionsstörungen
  • Besondere Formen von Kopfschmerzen, Migräne
  • Allgemeine Erschöpfungs- und Überlastungszustände
  • Zur Raucherentwöhnung

Termine erhalten Sie gerne über unsere Anmeldung:
Tel: 08382 / 25763, E-Mail:info@arzt-badschachen.de. Weitere Informationen erhalten Sie gerne durch mich in einem persönlichen Gespräch. Unsere Homepage www.arzt-badschachen.deinformiert Sie zusätzlich über unser allgemeines Präventionsprogramm für Sie.

Dr. Klaus Müller und Dr. Elisabeth Scheuring